Wegkreuz am Brenner

Veröffentlichungsdatum08.04.2021Lesedauer< 1 Minute
eine Gruppe von Menschen, die neben einem Baum stehen

Das Wegkreuz bekannt durch die Öschprozessionen, wurde 1966 von Peter und Maria Stadelmann aufgestellt. 1988 und heuer 2021 wurde das Kreuz von Franz Vögel neu gestrichen. Für weitere kostenfreie Restaurierungsarbeiten waren Andreas Vögel, Holzarbeiten und Fritz Baldauf, Bereitstellung der Werkstatt zuständig. Der Kameradschaftsbund Sulzberg mit Obmann Wernfried Fäßler übernahm das Abbrechen, den Transport und das Aufstellen des Kreuzes. Ein großes Dankeschön an Irma Bernhard für die Pflege, Pflanzen und Kerzen am Kreuzplatz. (Text und Bild Thomas Wörndle)