Die drei Friseure im Thalsaal

Veröffentlichungsdatum17.04.2023Lesedauer1 Minute
Die drei Friseure im Thalsaal

Am Samstag, den 15.04.2023 spielten die drei Friseure im Thalsaal. Das Vorarlberger Trio, welches in der Studienzeit in Wien Straßenmusik fabrizierte, ist mittlerweile längst über die Grenzen bekannt. Denn neben Aufführungen quer durch Österreich und Deutschland, führte der Weg einst schon nach Moskau. Auch mehrere Kleinkunstpreise konnten die Musikkabarettisten schon ihr Eigen nennen. 

Beim Namen „Die drei Friseure“ ließ sich das Trio übrigens von einem Plakat in der Wiener Innenstadt inspirieren. In ihrem Programm „Working class heroes“ widmeten sich die drei Friseure der Arbeiterwelt. Mit ihren klangvollen Tönen verleihen sie unterprivilegierten Angestellten, übervorteilten Arbeiter und dem unterbezahlten Straßenkünstler eine kräftige Stimme und dies ließ sich hören. Die drei Friseure füllten den Saal mit rhythmischen Klängen und ausgelassener Stimmung und überzeugten die Besucher mit einer sehr imposanten Vorstellung. (rm)

Zur Bildergalerie >>